Partner

Leitbild – Gute Koordination

Auf diesen Seiten finden Sie Informationen rund um das Projekt "Leitbild – Gute Koordination". Zudem werden wir Sie hier regelmäßig über die Arbeitsergebnisse unseres Projekts informieren.

"Leitbild - Gute Koordination" wird von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin, BAuA, bis Dezember 2010 gefördert. Der Kurztext steht für die "Entwicklung von Instrumenten zur Integration der Koordination nach Baustellenverordnung in die Wertschöpfungskette Bauen".

Leitbild Gute Koordination verabschiedet

Zahlreiche Spitzenorganisationen der am Bau Beteiligten haben das Leitbild Koordination nach Baustellenverordnung verabschiedet. Es wurde von hochrangigen Repräsentanten der beteiligten Verbände, Institutionen und Kammern unterschrieben. Die Unterzeichner verpflichten sich damit, das Leitbild nach Kräften mit Leben zu füllen.

Das Leitbild Koordination nach Baustellenverordnung trägt dazu bei, das Bewusstsein der Akteure für eine verbesserte Zusammenarbeit und Kommunikation zu stärken. Es gibt den Koordinatoren nach Baustellenverordnung Orientierung für ihr Selbstverständnis und ihr Handeln. Gleichermaßen richtet sich das Leitbild an die weiteren am Bau Beteiligten, indem es verdeutlicht, was sie von der Koordination nach Baustellenverordnung erwarten und wie sie zu einer effizienten Koordination beitragen können.

Das Leitbild basiert auf den vier Leitlinien:

  • Gute Koordination nach Baustellenverordnung bringt Nutzen für die am Bau Beteiligten,
  • Gute Koordination nach Baustellenverordnung fördert präventives Handeln,
  • Gute Koordination nach Baustellenverordnung bedingt die enge Kooperation und Kommunikation der am Bau Beteiligten,
  • Gute Koordination nach Baustellenverordnung erfordert Partnerschaft und Fairness.

  
Im Rahmen des Bundeskoordinatorentages wurde das Leitbild präsentieren. Den vollständigen Text finden Sie hier. Bei der BAuA können Sie auch gedruckte Exemplare anfordern. Eine Power-Point Präsentation zum Leitbild können Sie sich hier downloaden.

Gute Beispiele und Selbstcheck

Auf Basis von Fragebogenaktionen und Expertengesprächen wurden "gute Praxisbeispiele" für die Koordinatoren nach Baustellenverordnung dokumentiert und aufbereitet. Die Auswahl und Bewertung erfolgte anhand von Kriterien. Die Darstellung der Beispiele erfolgt einheitlich anhand von der Kriterien und eines bestimmten Rasters um einen Wiederkennungswert sicherzustellen. Ein allumfassendes Beispiel zur „Guten Praxis“ gibt es nicht. Es werden vielmehr verschiedene Projekte aus unterschiedlichen Bereichen (Hochbau, Tiefbau, Bauen im Bestand etc.) betrachtet. Gute Beispiele finden Sie hier.

Die Musterlösungen und Beispiele werden zu einem Selbstcheck zusammengefasst. In Anlehnung an CASA-Bauen und dem Check "Guter Mittelstand: Erfolg ist kein Zufall" wird eine in mehreren Schritten aufgebaute einfache Selbstbewertung zusammengestellt, mit der Bauherren und Koordinatoren nach Baustellenverordnung die Qualität ihrer Arbeit analysieren und verbessern können.

Nutzen Sie unser Forum und diskutieren Sie mit!

Im Rahmen eines Internetforums auf unserer Website informieren wir Sie zeitnah über neuste Ergebnisse im Projekt. Sie haben die Gelegenheit die Ergebnisse gleich zu kommentieren. Zum Forum gelangen Sie hier. Wenn Sie einen Beitrag einstellen wollen, brauchen Sie sich nur mit einem Benutzernamen registrieren, ein Passwort angeben und Ihre E-Mail Adresse hinterlegen. Wenn Sie sich nur informieren möchten, geht dies auch ohne Registrierung.

Nutzen Sie die Chance aktiv am Leitbildprozess mitzuarbeiten. Sie haben die Gelegenheit mit Ihren Beiträgen die Entwicklung des Leitbildes und die Darstellung guter Praxis aktiv mitzugestalten.

"Gute Praxisbeispiele"

Downloads

Service

Tools